Warenkorb

Nicorette Lutschtabletten Icemint 2mg

Nicorette Lutschtabletten Icemint 2mg
Dieses Arzneimittel wird zur Linderung von Entzugserscheinungen und Verringerung des Verlangens nach Nicotin angewendet, die bei Ihnen auftreten, ...
80 Stk.
3910990
0,36€/Stk.

28,46€
inkl. 10% MwSt. zzgl. Versand
Verfügbar, Lieferfrist 2-5 Tage
Menge:

Was sind Nicorette Lutschtabletten und wofür werden sie angewendet?
Dieses Arzneimittel wird zur Linderung von Entzugserscheinungen und Verringerung des Verlangens nach Nicotin angewendet, die bei Ihnen auftreten, wenn Sie versuchen, das Rauchen gleich ganz aufzugeben oder wenn Sie die Anzahl der gerauchten Zigaretten verringern, um zu versuchen, das Rauchen aufzugeben. Die Behandlung ist für erwachsene Raucher ab 18 Jahren bestimmt.

Nicorette 2 mg Lutschtabletten sind für Raucher mit einer geringen Nicotinabhängigkeit geeignet. z.B. Raucher, die entweder ihre erste Zigarette am Tag mehr als 30 Minuten nach dem Aufwachen rauchen oder die weniger als 20 Zigaretten pro Tag rauchen.

Dieses Arzneimittel kann Sie dabei unterstützen, das Rauchen sofort völlig aufzugeben oder zunächst weniger zu rauchen, bevor Sie ganz mit dem Rauchen aufhören. Wenn Sie glauben, dass Sie gleich ganz mit dem Rauchen aufhören können, sollten Sie dies tun. Wenn Sie jedoch meinen, dass das ein zu großer Schritt ist, möchten Sie vielleicht als ersten Schritt zunächst die Anzahl der von Ihnen gerauchten Zigaretten verringern, bevor Sie mit dem Rauchen ganz aufhören.

Nicorette Lutschtabletten lindern die Nicotinentzugserscheinungen einschließlich des Rauchverlangens, die beim Einstellen des Rauchens auftreten. Wenn Ihr Körper plötzlich kein Nicotin mehr aus dem Tabak erhält, können bei Ihnen verschiedene unangenehme Empfindungen auftreten, die als Entzugserscheinungen bezeichnet werden. Dazu gehören Reizbarkeit, Zorn, gedrückte Stimmung, Angst, Ruhelosigkeit, Konzentrationsstörungen, gesteigerter Appetit oder Gewichtszunahme, Rauchverlangen, nächtliches Erwachen oder Schlafstörungen. Das Nicotin in Nicorette Lutschtabletten kann dazu beitragen, diese unangenehmen Empfindungen und das Rauchverlangen zu lindern oder ganz zu verhindern.

Um Ihre Chancen der Raucherentwöhnung zu erhöhen, sollten Sie zusätzlich Rat und Unterstützung einholen.

Quelle: www.jnjaustria.at

Warnhinweise, Vorsichtsmaßnahmen und mögliche Wechselwirkungen finden Sie in der Gebrauchsinformation.

Gebrauchsinformation von Nicorette Lutschtabletten Icemint 2mg:

Hier als PDF downloaden
(Quelle: Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen - AGES Medizinmarktaufsicht)

Inhaber:

Johnson & Johnson GmbH, Vorgartenstraße 206B, 1020 Wien, Österreich

Rezeptpflichtstatus:

Arzneimittel zur Abgabe ohne aerztliche Verschreibung

Anwendungsgebiet:

Zur Linderung der Nikotin-Entzugssymptome bei zur Raucherentwöhnung motivierten Patienten.

Art der Anwendung:

Lutschtablette in den Mund legen und zergehen lassen; gleichzeitig nichts essen oder trinken.

Dosierung:

Initial 1 Tablette bei Bedarf. TD meist 8-12 Lutschtabletten. MTD 15 Lutschtabletten. Behandlungsdauer mindestens 6 Wochen, dann schrittweise reduzieren. Max. 9 Monate regelmäßig anwenden. Für Kinder nicht empfohlen; für Jugendliche nur auf ärztliche Anordnung.

Nebenwirkungen:

Wie Nikotin: ZNS (Kopfschmerzen, Parästhesien). Magen/Darm (Reizungen im Mund- und Rachenraum, Schluckauf, Übelkeit), Husten, Palpitationen, Haut, Überempfindlichkeit.

Einnahme während Schwangerschaft/Stillperiode:

Nur nach medizinischer Empfehlung anwenden.

Medikament nicht anwenden bei:

Frischer Herzinfarkt, instabile Angina pectoris, schwere Arrhythmien, akuter Schlaganfall, Prinzmetal-Angina.

Warnhinweise:

Vorsicht bei schweren Herz/Kreislauf-Erkrankungen, Vasospasmen, schweren Leber-, Nierenschäden, aktiven peptischen Ulcera, Diabetes, Hyperthyreose, Phäochromozytom. Auch niedrige Nikotindosen können bei Kleinkindern tödlich sein.

Wechselwirkung mit anderen Arzneimitteln:

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden.

Dies ist besonders wichtig, wenn Sie Arzneimittel einnehmen, die einen der folgenden Wirkstoffe enthalten:

  • Theophyllin zur Behandlung von Asthma
  • Tacrin gegen Alzheimer
  • Clozapin gegen Schizophrenie
  • Ropinirol zur Behandlung der Parkinson-Krankheit

Zusätzliche Informationen entnehmen Sie bitte der beiliegenden Gebrauchsanweisung!

Wechselwirkung mit anderen Nahrungsmitteln, Getränken und Alkohol:

Während der Anwendung der Lutschtabletten dürfen Sie nicht essen oder trinken.



Um eine Frage zu diesem Produkt stellen zu können, müssen Sie sich anmelden!

  • Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

KONTAKT

Apotheke zur Universität KG
Universitätsstraße 10
1090 Wien
Tel.: +43 1 402 52 98 - 0

Allg. Anfragen:
apotheke@uniapotheke.at
Bestellungen:
bestellung@uniapotheke.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo - Fr 8:00 - 18:00
Sa 8:00 - 12:00

WIR AKZEPTIEREN