Warenkorb

Echinacin Mad Saft

Echinacin Mad Saft
Wirkstoffe Trockenpreßsaft aus Purpursonnenhutkraut Anwendungsgebiete Zur unterstützenden Behandlung und zur Vorbeugung von ...
100 ml
1348142
9,37€/100ml
9,37€
inkl. 10% MwSt. zzgl. Versand
Verfügbar, Lieferfrist 2-5 Tage
Menge:

Wirkstoffe

Trockenpreßsaft aus Purpursonnenhutkraut

Anwendungsgebiete

Zur unterstützenden Behandlung und zur Vorbeugung von wiederkehrenden Infekten im Bereich der Atemwege.

Alkohol- und zuckerfrei

  • Stärkt das Immunsystem
  • Schützt vor Erkältungen
  • Schmeckt angenehm nach Orange
  • Ideal für alle, die keinen Alkohol mögen oder zu sich nehmen dürfen; auch für Kinder (ab 2 Jahren)
  • Dosierfreundlicher Messbecher
  • Zuckerfrei
  • Enthält Xylit – dessen karieshemmende Wirkung beruht vermutlich auf der hemmenden Wirkung des Bacterium Streptococcus mutans, das hauptsächlich für die schädliche Säurebildung aus Zucker an den Zähnen verantwortlich ist
  • Die Art des Zahnbelags wird günstig beeinflusst
  • Unterstützt die Remineralisierung des Zahnschmelzes

Quelle: www.madaus.at

Warnhinweise, Vorsichtsmaßnahmen und mögliche Wechselwirkungen finden Sie in der Gebrauchsinformation.

Gebrauchsinformation von Echinacin Mad Saft:

Hier als PDF downloaden
(Quelle: Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen - AGES Medizinmarktaufsicht)

Inhaber:

Meda Pharma GmbH, Guglgasse 15, 1110 Wien, Österreich

Rezeptpflichtstatus:

Arzneimittel zur Abgabe ohne aerztliche Verschreibung

Anwendungsgebiet:

Unterstützende Behandlung und Prophylaxe bei rezidivierenden Atemwegsinfekten.

Art der Anwendung:

Oral.

Dosierung:

1. Tag: Initial 5 ml, dann alle 1-2 Std. (bis 5mal) 2,5 ml. ¦Ab 2. Tag und Prophylaxe: 3mal tgl. 5 ml. ¦Kinder (4-5 Jahre): 3mal tgl. 2,5 ml. ¦Kinder (6-12 Jahre): 2mal tgl. 5 ml. ¦Für Kinder von 1-3 Jahren nicht empfohlen. ¦Ununterbrochen max. 8 Wochen anwenden.

Nebenwirkungen:

Überempfindlichkeit, Magen/Darm, Asthma, Haut, Immunerkrankungen.

Einnahme während Schwangerschaft/Stillperiode:

Ohne ärztliche Anordnung nicht empfohlen.

Medikament nicht anwenden bei:

Korbblütlerallergie, Erdnuss- oder Sojaallergie, erstes Lebensjahr, progrediente Systemerkrankungen, Autoimmunerkrankungen.

Warnhinweise:

Behandlung bei den ersten Anzeichen einer Erkältung beginnen.

Wechselwirkung mit anderen Arzneimitteln:

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln sind für Echinacin MADAUS - Saft nicht bekannt.

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen / anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen / angewendet haben, oder beabsichtigen, andere Arzneimittel einzunehmen / anzuwenden.
 


Zusätzliche Informationen entnehmen Sie bitte der beiliegenden Gebrauchsanweisung!

Wechselwirkung mit anderen Nahrungsmitteln, Getränken und Alkohol:

Entnehmen sie diese Informationen bitte der beiliegenden Gebrauchsanweisung und/oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker!

Um eine Frage zu diesem Produkt stellen zu können, müssen Sie sich anmelden!

  • Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

KONTAKT

Apotheke zur Universität KG
Universitätsstraße 10
1090 Wien
Tel.: +43 1 402 52 98 - 0

Allg. Anfragen:
apotheke@uniapotheke.at
Bestellungen:
bestellung@uniapotheke.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo - Fr 8:00 - 18:00
Sa 8:00 - 12:00

WIR AKZEPTIEREN