Grippewelle in Österreich: Krankheiten und Medikamente können Fahrtüchtigkeit beeinträchtigen

Viele Österreicher müssen aufgrund der aktuellen Erkältungs- und Grippewelle Medikamente nehmen. Deren Einnahme kann jedoch die Fahrtüchtigkeit beeinträchtigen warnen Experten des KFV (Kuratorium für Verkehrssicherheit) und der Österreichischen Apothekerkammer. Wie eine aktuelle KFV-Erhebung zeigt, fährt dennoch beinahe die Hälfte der Befragten auch schon einmal krank mit dem Auto – mit erhöhtem Unfallrisiko.

Welche Medikamente die Fahrtüchtigkeit beeinträchtigen können und was Sie vor der Inbetriebnahme eines Autos unbedingt beachten sollten, lesen Sie HIER im Artikel der Österreichischen Apothekerkammer.

Apotheke zur Universität KG

Universitätsstraße 10, 1090 Wien
apotheke@uniapotheke.at
Tel.: +43 1 402 52 98 - 0

Öffnungszeiten:

Mo - Fr 8:00 - 18:00
Sa 8:00 - 12:00

Wir akzeptieren



created by msdesign