Bärlauch und seine giftigen Doppelgänger

Bärlauch wird beim Sammeln immer wieder mit dem Maiglöckchen, den im Frühjahr austreibenden Blättern der Herbstzeitlosen oder den meist ungefleckten Blättern jüngerer Pflanzen des Gefleckten Aronstabs verwechselt. Diese drei Pflanzen sind äußerst giftig.

Welche Eigenschaften der Bärlauch hat und welche Merkmale ihn von seinen giftigen Doppelgängern unterscheiden, lesen Sie hier im Artikel der Österreichischen Apothekerkammer.
 

Apotheke zur Universität KG

Universitätsstraße 10, 1090 Wien
apotheke@uniapotheke.at
Tel.: +43 1 402 52 98 - 0

Öffnungszeiten:

Mo - Fr 8:00 - 18:00
Sa 8:00 - 12:00

Wir akzeptieren



created by msdesign