Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer
Reduzierte Preise gelten nur bei Onlinebestellung.
Imodium Kapseln
Für eine größere Darstellung klicken Sie auf das Bild.
(Die Abbildungen müssen nicht den tatsächlichen Produkt entsprechen)

Imodium Kapseln

Eigenschaften
  • 20 Stk.
  • 3773168
  • 0,35€/Stk.

Kategorie(n):

6,95€
inkl.10% MwSt.
+ Versandkosten
Anzahl:
Wir sind stets bemüht, den Lieferstatus aktuell zu halten.
Aufgrund der hohen Nachfrage kann es jedoch vorkommen, dass Produkte dennoch kurzfristig nicht lagernd sind.

Das bewährte Mittel gegen Durchfallerkrankungen

  • Der Klassiker bei Durchfall
  • Seit 30 Jahren wirksam gegen Durchfall
  • Leicht zu schluckende Kapseln

Gebrauch

IMODIUM® 2 mg Kapseln werden zur Behandlung von akutem Durchfall eingesetzt. Sie normalisieren die übermäßigen Darmbewegungen, so dass der Stuhl wieder fester und die Häufigkeit des Stuhlgangs normalisiert wird. Damit wird einer unnötigen Schwächung des Körpers durch zu großen Flüssigkeits- und Elektrolytverlust entgegengewirkt.

IMODIUM® Kapseln gibt es als Packung mit 10 oder 20 Hartkapseln.

IMODIUM® akut eignet sich für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren. Enthält Loperamid. Lesen Sie immer die Packungsbeilage.

  • Dosierung Erwachsene: Zu Beginn 2 Kapseln. Anschließend, sofern erforderlich, 1 Kapsel nach jedem Auftreten von Durchfall. Die Maximaldosis beträgt 4 Kapseln pro Tag.
  • Dosierung Jugendliche ab 12 Jahren: Erstdosis 1 Kapsel und Maximaldosis 4 Kapseln pro Tag.

Behandlungsdauer

Wenden Sie das Arzneimittel ohne ärztlichen Rat nicht länger als 2 Tage an.

Quelle: www.imodium.at

Warnhinweise, Vorsichtsmaßnahmen und mögliche Wechselwirkungen finden Sie in der Gebrauchsinformation.

Gebrauchsinformation von Imodium Kapseln:

Hier als PDF downloaden
(Quelle: Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen - AGES Medizinmarktaufsicht)

Inhaber:

Johnson & Johnson GmbH, Vorgartenstraße 206B, 1020 Wien, Österreich

Rezeptpflichtstatus:

Arzneimittel zur Abgabe ohne aerztliche Verschreibung

Anwendungsgebiet:

Symptomatisch bei akuten Durchfällen, wenn keine kausale Therapie zur Verfügung steht.

Art der Anwendung:

Unzerkaut mit Flüssigkeit schlucken.

Dosierung:

Initial 2 Hartkapseln (Jugendliche: 1 Kapsel), nach jedem ungeformten Stuhl 1 Hartkapsel. MTD 4 Hartkapseln. Max. 2 Tage ohne ärztliche Beratung anwenden. Nicht für Kinder.

Nebenwirkungen:

Magen/Darm (Obstipation, Blähungen), ZNS, Mundtrockenheit, Hautausschläge, Überempfindlichkeit. Bei Überdosierung QT-Verlängerung, Demaskierung eines Brugada- Syndroms.

Einnahme während Schwangerschaft/Stillperiode:

Nutzen/Risiko-Abschätzung vor allem im ersten Trimenon, in der Stillzeit nicht empfohlen.

Medikament nicht anwenden bei:

Ileus, toxisches Megakolon, Durchfälle mit Fieber oder blutigem Stuhl, akute Colitis ulcerosa, pseudomembranöse Kolitis, bakterielle Darmentzündungen durch Salmonellen, Shigellen und Campylobacter, chronische Durchfälle.

Warnhinweise:

Vorsicht bei Leberschäden, AIDS-Patienten. Elektrolyte und Flüssigkeit substituieren. Verkehrshinweis. ║Bei Überdosierung¦ QT-Verlängerung, ZNS-Depression und paralytischer Ileus, Antidot: Wiederholte Naloxon-Gabe.

Wechselwirkung mit anderen Arzneimitteln:

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden.

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt vor allem dann, wenn Sie einen oder mehrere der folgenden Wirkstoffe einnehmen müssen:

  • Ritonavir (Arzneimittel zur Behandlung einer HIV-Infektion)
  • Chinidin (Arzneimittel zur Behandlung von Herzrhythmusstörungen und Malaria)
  • Desmopressin (Arzneimittel zur Kontrolle des Durstverhaltens und der Harnproduktion bei Patienten mit Diabetes insipidus)
  • Itraconazol oder Ketoconazol (Arzneimittel zur Behandlung einer Pilzinfektion)
  • Gemfibrozil (Arzneimittel zur Behandlung erhöhter Blutfette)

Es ist zu erwarten, dass Arzneimittel mit einem ähnlichen Wirkmechanismus wie Imodium dessen Wirkung verstärken können und Arzneimittel, die die Magen-Darm-Passage beschleunigen, dessen Wirkung vermindern können.


Zusätzliche Informationen entnehmen Sie bitte der beiliegenden Gebrauchsanweisung!

Wechselwirkung mit anderen Nahrungsmitteln, Getränken und Alkohol:

Entnehmen sie diese Informationen bitte der beiliegenden Gebrauchsanweisung und/oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker!

Um eine Frage zu diesem Produkt stellen zu können, müssen Sie sich anmelden!

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Apotheke zur Universität KG

Universitätsstraße 10, 1090 Wien
apotheke@uniapotheke.at
Tel.: +43 1 402 52 98 - 0

Öffnungszeiten:

Mo - Fr 8:00 - 18:00
Sa 8:00 - 12:00

Wir akzeptieren



created by msdesign